Feedback & Fragen

Kundenservice

Rufen Sie uns einfach an:
Mo.- Fr.: 08.00 - 18:00 Uhr

Telefon Icon05481 98 288

Oder schreiben Sie uns an:

E-Mail Iconpraxis@kerk.de
Kerk Logo
05481 98 288

Ihre Zahnärzte

Herzlich willkommen im Zahnzentrum Lengerich! Hier finden Sie geballte Fachkompetenz aus dem gesamten Spektrum der Zahnheilkunde.

Für Sie bedeutet das: Bei uns erhalten Sie alle Leistungen unter einem Dach.
Angefangen von der halbjährlichen Kontrolle, bis zur komplizierten Wurzelkanalbehandlung oder Weisheitszahnentfernung, bieten wir Ihnen eine vielfältige Palette an zahnärztlichen Behandlungen.
Dank unserer vier Spezialisten bieten wir Ihnen das bestmögliche Pflegeprogramm für Ihre Zähne in einer eigenen Prophylaxeabteilung. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, schiefe Zähne kieferorthopädisch gerade stellen zu lassen oder mit ästhetischen Kronen oder Veneers zu reparieren.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin bei uns!

Hilmar Kerk
Hilmar Kerk

Zahnarzt

Der Praxisgründer Hilmar Kerk ist unser Spezialist für schwierige Wurzelkanalbehandlungen und hat große Erfahrung mit der Herstellung von Keramikfüllungen.

Name:Hilmar Kerk
Beruf:Zahnarzt, Gesundheitsmanager
Im Team seit1994
Aufgabenbereich:Zahnarzt, Geschäftsführer Versorgungszentrum
Spezialgebiet:Keramik: Inlays, Kronen, Brücken, farbechte Versorgung
Ausbildung wann?Studium der Zahnmedizin 1987-1992
Das gefällt mir an meinem BerufMenschen mit hochentwickelter Technik helfen zu können
Hobbys:Radfahren, Surfen, Basketball

Close

Hilmar Kerk
Zahnarzt (Praxisinhaber)
Dr. Mario Engelen
Dr. Mario Engelen

Zahnarzt

 

Name:Dr. med. dent. Mario Engelen
Beruf:Zahnarzt
Im Team seit1.4.2014
Aufgabenbereich:Allgemeine Zahnheilkunde
Spezialgebiet:Parodontologie
Ausbildung wann?Studium der Zahnmedizin 2006-2012 in Münster                                   Staatsexamen 2012, Abschlussnote „sehr gut“.                                               Promotion 2016
Das gefällt mir an meinem BerufAls Zahnarzt habe ich ein weites Aufgabengebiet, in dem es nicht langweilig wird.
Hobbys:Reisen, Wandern

Close

Dr. Mario Engelen
Zahnarzt
Claus Quitter
Claus Quitter

Zahnarzt Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie

 

 

 

Name:Claus Quitter
Beruf:Zahnarzt
Im Team seit1. 10. 2015
Aufgabenbereich:Kieferorthopädie
Spezialgebiet:Seit 1988 ausschließlich Kieferorthopädie
Ausbildung wann?Staatsexamen 1983 in Marburg
Das gefällt mir an meinem BerufDer Beruf ist vielseitig, mir gefällt der Umgang mit jungen Menschen.
Hobbys:

Close

Claus Quitter
Zahnarzt Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie
Dr. Wilhelm Meyer zu Natrup
Dr. Wilhelm Meyer zu Natrup

Fachzahnarzt für Oralchirurgie

 

 

Name:Dr. med. dent. Wilhelm Meyer zu Natrup
Beruf:Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Im Team seitNovember 2014
Aufgabenbereich:Zahnärztliche Versorgung
Spezialgebiet:Oralchirurgie
Ausbildung wann?1977-1986
Das gefällt mir an meinem BerufKontakt mit Menschen
Hobbys:Golf, Musik

Close

Dr. Wilhelm Meyer zu Natrup
Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Ihre Zahnarzthelferinnen

Assistenz am Behandlungsstuhl
Anna Jochim
Anja Kropf
Julia Schmidt
Julia Schmidt

Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Close

Julia Schmidt
Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
Manuela Miethe
Manuela Miethe

Zahnmedizinische Fachangestellte

 

Name:Manuela Miethe
Beruf:Zahnmedizinische Fachangestellte
Im Team seit2011
Aufgabenbereich:Unterstützung der Zahnärzte, Assistenz am Behandlungsstuhl, Praxishygiene, Pflege und Wartung von Einrichtung und Instrumenten
Spezialgebiet:Assistenz bei Wurzelkanalbehandlungen
Ausbildung wann?Abschlussprüfung zur ZFA am 13.06.2014
Das gefällt mir an meinem BerufBetreuung der Patienten, meine Kollegen, Aufstiegsmöglichkeiten, selbständiges Arbeiten
Hobbys:Meine Familie, Fußball, Freunde, Radtouren, Garten

Close

Manuela Miethe
Zahnmedizinische Fachangestellte
Bianka Meyer
Bianka Meyer

Zahnarzthelferin

 

Name:Bianka Meyer
Beruf:Zahnarzthelferin
Im Team seit1999
Aufgabenbereich:Assistenz, Bestellwesen, Prophylaxe, Hygiene, Zahnschmuck, Patientenbetreuung
Spezialgebiet:Assistenz, Prophylaxe, Chirurgische Assistenz
Ausbildung wann?1992-1996
Das gefällt mir an meinem BerufUmgang mit Menschen, Spaßiges Umfeld mit Kollegen, guter Zusammenhalt
Hobbys:Knobeln, mit Freunden treffen, Kurztrips an die See, Shoppen, Fahrrad fahren

 

Close

Bianka Meyer
Zahnarzthelferin
Klaudia Skonieczna
Klaudia Skonieczna

Zahnmedizinische Fachangestellte

 

 

Name:Klaudia Skonieczna
Beruf:Zahnmedizinische Fachangestellte
Im Team seit2009
Aufgabenbereich:Anmeldung, Assistenz, Kieferorthopädie
Spezialgebiet:Anmeldung, Abrechnung vorbereiten, Kieferorthopädie
Ausbildung wann?2009-2012
Das gefällt mir an meinem BerufSelbständiges Arbeiten, Teamarbeit

Close

Klaudia Skonieczna
Zahnmedizinische Fachangestellte
Daniela Kerk-Dermann
Daniela Kerk-Dermann

Praxismanagerin

 

 

Name:Daniela Kerk-Dermann
Beruf:Zahnmedizinische Verwaltungs- und Prophylaxeassistentin                 Betriebsfachwirtin für Management im Gesundheitswesen
Im Team seit01.09.1994
Aufgabenbereich:Abrechnung, Kostenvoranschläge, Rechnungswesen, Personalführung, Empfang, Rezeption, Patientenbetreuung
Ausbildung wann?1990-1993
Das gefällt mir an meinem BerufArbeiten in familiärer Umgebung mit vielen verschiedenen Menschen. Abwechslungsreiche Aufgaben, flexible Arbeitszeiten
Hobbys:Pferde (Zucht und Haltung)                                                           Garten, Tierhaltung: Hund, Katze, Kaninchen                                         Wakeboard und Wasserski am Alfsee

Close

Daniela Kerk-Dermann
Praxismanagerin

Unsere Leistungen

Zahnprothesen

<< zurück

Wenn es doch einmal dazu gekommen ist, dass Sie mehrere Zähne verloren haben, können Sie bei uns mit einer Prothese versorgt werden. Es gibt vielfältige Lösungen, so dass für jeden die perfekt passende Prothese möglich ist.

Auch mit „den Dritten“ kann man kraftvoll zubeißen.

Zahnrettung

<< zurück

Wenn ein Zahn abgebrochen oder stark zerstört ist, so können wir ihn in vielen Fällen mit einer Wurzelfüllung und einem Aufbau retten. Dazu stehen uns sehr moderne Verfahren wie die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung, die Verwendung von Stitfsystemen und die Versorgung mit langlebigen Kronen zur Verfügung.

Amalgamsanierung

<< zurück

In der Füllungstherapie ist Amalgam das am häufigsten verwendete Füllungsmaterial. Das liegt daran, dass die gesetzlichen Krankenversicherungen die Zahnbehandlung mit anderen Füllungsmaterialien im Seitenzahnbereich nicht übernehmen.

Viele Patienten möchten heutzutage auf die Kassenfüllung aus Amalgam verzichten und fragen nach einer Amalgamsanierung. Die Gründe dafür sind vielfältig: Manche Patienten stört, dass Amalgamfüllungen Quecksilber enthalten, in anderen Fällen stört die Ästhetik. Manchmal spricht auch eine Überempfindlichkeit oder Allergie gegen Bestandteile der Amalgamfüllung gegen die Zahnbehandlung mit Amalgam.

In unserer Praxis können Sie sich alte Amalgamfüllungen vom Zahnarzt entfernen lassen und eine Zahnsanierung mit hochwertiger und zahnfarbener Keramik durchführen lassen. Keramik ist völlig metallfrei!

Als Alternative stehen für die Reparatur der Zähne hochwertige Kunststoffe zur Verfügung. Selbstverständlich bieten wir Ihnen jedoch auch Zahnersatz (Inlays, Kronen oder Teilkronen) aus hochwertigem Metall an.

In vielen Fällen erfolgt der Austausch in einer Sitzung ohne Abformung!

Sprechen Sie unsere Zahnärzte an, und wir erklären Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Check up

<< zurück

Zweimal im Jahr empfehlen wir Ihnen zur langfristigen Erhaltung der Mundgesundheit unseren Zahn-Checkup!

Bei dieser Vorsorgeuntersuchung kümmern wir uns ausführlich um Ihre Zähne und alles, was dazu gehört.

Im Einzelnen werden bei der halbjährlichen Kontrolle vom Zahnarzt zur Zahnvorsorge folgende Strukturen untersucht:

  • Die Zähne
  • Das Zahnfleisch
  • Die Mundschleimhaut zur Früherkennung von Mundkrebs
  • Die vorhandenen Füllungen
  • Der Zahnersatz

Zur Diagnose stehen uns unterschiedliche Hilsmittel zur Verfügung wie z.B. die Verwendung einer Lupenbrille, strahlumsarmes digitales Röntgen und als besonders schonende Alternative die Untersuchung mit der Diagnocam – einer strahlungsfreien Laserkamera.

Gut zu wissen: Auch bei gesetzlich versicherten Patienten wird diese Untersuchung zweimal im Jahr vollständig von der Krankenversicherung übernommen. Im Rahmen dieser Untersuchung wird bei Bedarf auch einmal pro Jahr Zahnstein entfernt.

Kronen und Brücken

<< zurück

Vollkeramische Kronen und Brücken

Zahnersatz so unauffällig wie ein natürlicher Zahn – heutzutage kein Wunschtraum mehr.

Wenn ein Zahn so stark beschädigt ist, dass es nicht mehr möglich ist, ihn mit einer Füllung zu reparieren, dann benötigt er eine Krone. Unter einer Krone versteht man ein kleines Hütchen aus Metall oder Keramik, das den gesunden Teil des Zahnes fest umschließt und versiegelt.

Falls Zähne fehlen, dann kann mit einer Brücke der Bogen über die Lücke gespannt werden. An zwei Zähnen, die mit Kronen versorgt werden, wird ein neuer Zahn befestigt. Die Alternative zur Brücke ist das Implantat, das als künstliche Zahnwurzel in den Mund eingebracht wird.

Dank moderner Keramik können Kronen und Brücken so gestaltet werden, dass sie überhaupt nicht auffallen und den Originalzahn perfekt nachbilden. Durch die perfekte Ästhetik der Keramik gewinnen Sie schnell Ihr gewohntes Lächeln zurück.

Wir verwenden in unserer Praxis in vielen Fällen moderne Kronen mit einem Kern aus Zirkonoxid, einer so genannten Hochleistungskeramik. Man spricht auch kurz von einer „Zirkonkrone“.

In unserer Praxis bieten wir Ihnen neben Zahnersatz aus Keramik selbstverständlich auch Kronen und Brücken aus hochwertigem Edelmetall oder preisgünstigem Nicht-Edelmetall (NEM) an.

Die Kosten für Kronen und Brücken werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht vollständig übernommen. Allerdings unterstützen Sie die Kassen je nach Befundklasse mit einem Festzuschuss. Mindestens 50 % der Kosten für eine NEM-Krone werden von der Krankenkasse übernommen. Wenn Sie ein Bonusheft führen, kann der Zuschuss noch steigen.

Alle Leistungen, die über die Regelversorgung der Krankenkassen hinaus gehen, werden privat über die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) berechnet.

In jedem Fall erhalten Sie von uns einen ausführlichen Heil- und Kostenplan über Ihren Eigenanteil, aus dem die zu erwartenden Gesamtkosten vollständig hervorgehen. Dort ist genau verzeichnet, wie hoch die Materialkosten sein werden und wie hoch das zu entrichtende zahnärztliche Honorar ausfällt.

Laserbehandlung

<< zurück

Obwohl von den Krankenkassen noch nicht anerkannt, setzt sich der Laser immer mehr als die bessere Alternative durch.

In der Endodontie ersetzt er Antibiotika oder ähnliche Medikamente. Der Laser eleminiert in der Zahnwurzel schädliche Bakterien ohne weitere Nebenwirkungen wie z.B. Resistenzen.

In der Zahnfleischbehandlung (Parodontitis-Behandlung) werden selbst mit Handinstrumenten nicht zugängliche Stellen keimfrei.

Und in der Chirugie heilen Schnitte mit dem Laser schneller als mit dem Skalpell.

Füllungen

<< zurück

Das Material für Füllungen wird bestimmt durch den Einsatzzweck, wobei es auf die richtige Mischung der Grundfragen ankommt:

– wie lange soll es halten ?
– wie soll es aussehen ?
– was darf es kosten?
– welches Material kommt nicht in Frage?

Für die lange Haltbarbeit stehen Gold– und Keramikfüllungen zur Verfügung, auch Inlays genannt.
Goldinlays stellt unser eigener spezialisierter Zahntechniker her, Keramikinlays fertigen wir im Cerec-Verfahren (CAD-CAM, s.u. Spezialisierung).
Gerade für Allergiker oder Menschen mit chronischen Erkrankungen (z.B.: Hashimoto, etc…) sind dies ideale Füllungen.

Für gutes Aussehen kommen Keramik– und Kunststofffüllungen in ihren Variationen in Frage.
Hier können wir elf verschiedene Kunststoffe und drei Keramikarten anbieten, sodaß für jeden das richtige dabei ist.

Wer es preisgünstig haben möchte, wählt die klassische Amalgamfüllung.
Diese Füllungen sind für Kassenpatienten zuzahlungsfrei.

Bei den vielen Materialien, die es heute gibt, muss man sich das Material heraussuchen, welches am besten passt.

Lassen Sie sich für Ihre Entscheidung beraten!