Feedback & Fragen

Kundenservice

Rufen Sie uns einfach an:
Mo.- Fr.: 08.00 - 18:00 Uhr

Telefon Icon05481 98 288

Oder schreiben Sie uns an:

E-Mail Iconpraxis@kerk.de
Kerk Logo
05481 98 288

Füllungen

Die Zahnarztausstattung der Hilmar Kerk Praxis in Lengerich

Wenn ein Zahn durch Karies angegriffen wird, dann benötigt er eine Füllung.

Für Zahnfüllungen gibt es verschiedene Materialien, die vom Zahnarzt verwendet werden können. Im Vorfeld besprechen wir mit Ihnen, welche Behandlungsmethode für Sie die richtige ist und welches Füllungsmaterial verwendet werden sollte.

Gemeinsam mit Ihnen stellen wir uns die folgenden Fragen:

  • Stichwort Haltbarkeit: Wie lange soll die Füllung halten ?
  • Stichwort Ästhetik: Wie soll die Füllung aussehen aussehen ?
  • Stichwort Kosten: Wie hoch darf der Preis für Ihre neue Füllung sein?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen für Seitenzähne die Kosten für die Versorgung mit dem Füllungsmaterial Amalgam. Auch wir bieten diese preiswerten und bewährten Füllungen an. Da die Farbe silber ist, sind Amalgamfüllungen aus kosmetischen Gründen nicht empfehlenswert. Sie zeichnen sich jedoch durch eine lange Haltbarkeit aus und sind schnell zu legen.

Wenn Ihnen eine hohe Ästhetik wichtig ist, dann kommen für Sie nur Kunststofffüllungen infrage. Man spricht auch von Komposit. Kompositfüllungen sind zahnfarben und somit sehr unauffällig. Im Frontzahnbereich übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen auch die Füllungen mit Komposit.

Im Seitenzahnbereich erfordert die Kompositfüllung einen Zuschuss des Patienten, weil sie komplizierter zu legen ist als eine Amalgamfüllung und auch teurer ist. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag. Der Vorteil ist neben der ausgezeichneten Ästhetik auch die Möglichkeit äußerst zahnschonend, d.h. minimal-invasiv vorzugehen.

Für Milchzähne oder als Kompromiss aus Aussehen und Langlebigkeit, bietet sich eine Füllung aus Glasionomerzement an. Dieses Material ist nicht so langlebig wie Amalgam oder Komposit. Es ist jedoch preisgünstig und gibt Fluorid ab, das den Zahn schützen kann.

Für die lange Haltbarbeit stehen Gold– und Keramikfüllungen zur Verfügung, auch Inlays genannt.
Goldinlays stellt unser eigener spezialisierter Zahntechniker her, Keramikinlays fertigen wir im Cerec-Verfahren (CAD-CAM, s.u. Spezialisierung). Gerade für Allergiker oder Menschen mit chronischen Erkrankungen (z.B.: Hashimoto, etc…) sind dies ideale Füllungen.

Bei den vielen Materialien, die es heute gibt, muss man sich das Material heraussuchen, welches am besten passt.

Lassen Sie sich für Ihre Entscheidung beraten!

Google+